LUDWIGSBURG: DYNAMISCHER FILMSTANDORT
IN BADEN-WÜRTTEMBERG
Ludwigsburgs Profil als die Filmstadt in Baden-Württemberg wird immer schärfer. Die Produzentenszene entwickelt sich dynamisch weiter und wird in der Branche verstärkt wahrgenommen. Die Postproduktionslandschaft bietet einen hohen technischen Standard, deren Dienstleistungen vermehrt von Produzenten aus anderen (Bundes)Ländern in Anspruch genommen werden. Die Zahl wichtiger Branchentreffen konnte in den letzten Jahren merklich gesteigert werden.: das Europäische Kurzfilmfestival, der Deutsche Wirtschaftsfilmpreis, der Internationale Porsche Werbefilm-Nachwuchspreis und jüngst Dokville – Branchentreff Dokumentarfilm mit der Verleihung des Baden-Württembergischen Dokumentarfilmpreis.

Als Filmstadt ist es unerlässlich Branchentreffen zu veranstalten, um die Entscheider zusammen zu bringen. Dies stärkt den Standort. Ausgangspunkt war 1991 die Gründung der Filmakademie Baden-Württemberg. Sie ist als Talentschmiede ersten Ranges weltweit bekannt und wurde mit zahlreichen internationalen Preisen auf Festivals ausgezeichnet. Die Erweiterung um das deutsch-französische Weiterbildungsprogramm Atelier Ludwigsburg-Paris, den Bereich Serienproduktion und die Errichtung des Instituts für Animation, Visual Effects und Digitale Postproduktion setzen neue Akzente für die Zukunft. Die Filmakademie, das Animationsinstitut und die deutsch-französische Filmakademie/ Masterclass gewährleisten eine international renommierte Ausbildung. Diese wird demnächst um die Akademie für darstellende Kunst erweitert. Das 1998 eröffnete Film- und Medienzentrum bietet Existenzgründern günstige Startbedingungen. „Gemeinsam kreativ arbeiten“ – heißt das Motto in der ehemaligen Reinhardtkaserne, die auf 12.500 Quadratmetern moderne Büros, Ateliers, Studios und Präsentationsräume bietet. Alle Büroräume sind vermietet: Die 53 Firmen, Agenturen und Start-Ups beschäftigen mehr als 350 Mitarbeiter.

Das Reithaus dient als stilvoller Veranstaltungsort unter anderem für Weltfirmen wie Porsche, Vodafone oder TV-Sendungen (Viva). Ein Netzwerk von Produktionsfirmen und Postproduktionshäusern bildet eine funktionierende Filmlandschaft. Bundesweit erfolgreiche Werbeagenturen und IT-Unternehmen runden das Profil des Medienstandorts Ludwigsburg ab. Auf den Arealen der Medienmeile Ludwigsburg trifft sich nicht nur der Nachwuchs, sondern ein Kompetenznetzwerk aus Produktionsfirmen, Agenturen und innovativen Unternehmen aus den Bereichen Medien und Informationstechnologie. Verschiedene Veranstaltungen aus dem Medienbereich lenken zusätzlich die Aufmerksamkeit auf Ludwigsburg. Diese Struktur ermöglicht wertvolle Synergieeffekte und bietet exzellente Standortbedingungen für Unternehmen aus der Medienbranche.
Bei Fragen wenden Sie sich bitte an:

Tanino Bellanca
Medienbeauftragter der Stadt Ludwigsburg
Fachbereich Wirtschaft, Medien, Tourismus
Mathildenstrasse 21/1
71638 Ludwigsburg
Tel: (0 71 41) 9 10-20 50
Fax: (0 71 41) 9 10-20 64
E-Mail: t.bellanca@ludwigsburg.de